LED Reflektorlampen (LED Strahler & Spots) (566 Artikel)

LED Reflektorlampen (LED Strahler & Spots)

Ob Kunstexponate, Bücherregale oder sogar Kleiderschränke: Die LED-Reflektorlampen können überall dort gefunden werden, wo eine zielgerichtete Beleuchtung erforderlich ist. Dabei werden die LED-Strahler als einzelner Spot oder auch in Reihe mit mehreren Leuchtmitteln gleicher Art genutzt. Je nachdem, für welchen Anlass die Leuchtmittel eingesetzt werden sollen, können sie einzeln oder auch im Zusammenspiel mit mehreren Leuchten verwendet werden. Der Vorteil besteht hierbei in der LED-Technik: Diese spart nicht nur bis zu 90 % Energie, sondern punktet auch durch ihre lange Lebensdauer mit über 50.000 Stunden und ihrer sofortigen hundertprozentigen Leistung. 

Einsatzgebiete und Variationen der LED-Spots und -Strahler

Die Reflektorlampen zeichnen sich durch eine besonders hohe Flexibilität aus und können sowohl die Lichtfarbe als auch die Ausleuchtungsrichtung ändern. Durch ihre dimmbare Funktion sind sie zudem in der Helligkeit anpassungsfähig und für viele Anlässe einsetzbar. Zu den herkömmlichen Sockelformaten zählen herbei vor allem die E27 LED-Strahler sowie die E14 LED-Strahler . Bei beiden Sockeln handelt es sich um die klassischen Drehsockel, die in die üblichen Leuchtmittelgewinde im Haushalt passen. 

Zu den klassischen Modellen der Stiftsockel zählen hier vor allem die GU10 LED-Leuchten, die GU4-LEDs  und die GU5.3 LED-Leuchtmittel. Eine besondere Form stellen zudem die G53 LED-Leuchtmittel dar. Durch ihre besonders flache Form bieten sie eine gute Alternative zu den AR1111-Halogenlampen und werden daher auch in Shops und Ausstellungsräumen eingesetzt.

 

 

LED Reflektorlampen (LED Strahler & Spots) Ob Kunstexponate, Bücherregale oder sogar Kleiderschränke: Die LED-Reflektorlampen können überall dort gefunden werden, wo eine zielgerichtete... mehr erfahren »
Fenster schließen

LED Reflektorlampen (LED Strahler & Spots)

Ob Kunstexponate, Bücherregale oder sogar Kleiderschränke: Die LED-Reflektorlampen können überall dort gefunden werden, wo eine zielgerichtete Beleuchtung erforderlich ist. Dabei werden die LED-Strahler als einzelner Spot oder auch in Reihe mit mehreren Leuchtmitteln gleicher Art genutzt. Je nachdem, für welchen Anlass die Leuchtmittel eingesetzt werden sollen, können sie einzeln oder auch im Zusammenspiel mit mehreren Leuchten verwendet werden. Der Vorteil besteht hierbei in der LED-Technik: Diese spart nicht nur bis zu 90 % Energie, sondern punktet auch durch ihre lange Lebensdauer mit über 50.000 Stunden und ihrer sofortigen hundertprozentigen Leistung. 

Einsatzgebiete und Variationen der LED-Spots und -Strahler

Die Reflektorlampen zeichnen sich durch eine besonders hohe Flexibilität aus und können sowohl die Lichtfarbe als auch die Ausleuchtungsrichtung ändern. Durch ihre dimmbare Funktion sind sie zudem in der Helligkeit anpassungsfähig und für viele Anlässe einsetzbar. Zu den herkömmlichen Sockelformaten zählen herbei vor allem die E27 LED-Strahler sowie die E14 LED-Strahler . Bei beiden Sockeln handelt es sich um die klassischen Drehsockel, die in die üblichen Leuchtmittelgewinde im Haushalt passen. 

Zu den klassischen Modellen der Stiftsockel zählen hier vor allem die GU10 LED-Leuchten, die GU4-LEDs  und die GU5.3 LED-Leuchtmittel. Eine besondere Form stellen zudem die G53 LED-Leuchtmittel dar. Durch ihre besonders flache Form bieten sie eine gute Alternative zu den AR1111-Halogenlampen und werden daher auch in Shops und Ausstellungsräumen eingesetzt.

 

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •