LED Lampen (1072 Artikel)

Was sind LED Lampen?

Das "LED" bei der gleichnamigen Lampe steht für "Light Emitting Diode" und beschreibt zugleich auch die Funktionsweise des Leuchtmittels. Eine Halbleiterverbindung sorgt dafür, dass aus der elektrischen Energie Licht wird. Gegenüber einer Halogen- oder auch Energiesparlampe verfügt die LED-Lampe über eine Technik, welche die volle Energie sofort nutzt, stromsparender arbeitet und eine lange Lebensdauer aufweist. Die Entsorgung  der LED-Lampen erfolgt an der nächsten Sammelstelle. Im Gegensatz zu LED-Lampen erreichen Energiesparlampen erst nach einer gewissen Anlaufzeit ihre volle Helligkeit auf und sind aufwendiger zu entsorgen. Halogenlampen haben sogar einen wesentlich höheren Verbrauch bei einer niedrigeren Lebensdauer. 

Welche LED Lampen kaufen?

LED-Lampen wie etwa von Osram kommen immer dann zum Einsatz, wenn Sie die volle Wattzahl bei möglichst geringem Verbrauch und angenehmer Lichtfarbe nutzen möchten. Somit wird deutlich, dass LED-Lampen immer und überall verwendet werden können. Es existieren zahlreiche verschiedene Bauformen der LED-Lampe, wie zum Beispiel die E27, E14, GU10 und GU5.3 Lampen

 

Zu den gängigsten Modellen gehören vor allem die LED-Lampen im klassischen Glühbirnen-Format die mit einem E27 Sockel ausgestattet sind. LED-Lampen mit einem E27 Sockeln dienen als Ersatz für die herkömmliche Glühbirne und erfreuen sich - dank der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten - großer Beliebtheit. Entsprechend des Einsatzortes können einzelne Leuchtmittel sogar gedimmt und damit den individuellen Bedürfnissen flexibel angepasst werden. Um herauszufinden, welche Lampe für Sie die passende ist, können Sie sich somit an drei Werten orientieren: am Sockel, der Wattzahl sowie präferierten Lichtfarben. 

Wie funktionieren LED-Lampen?

Durch die Halbleiterverbindung erzeugt die LED sofort Helligkeitswerte, die mit einer 60-Watt-Glühbirne verglichen werden könnten - und das mit nur wenigen Watt. Während die älteren Modelle der Glühbirne nur 5 % des Stroms in Licht umwandeln konnten und der Rest als Wärme abgestrahlt wurde, nutzen LED-Lampen - beispielsweise von Modee - die volle Leistung und überführen sie in Energie. Wie heiß die LED-Lampen dabei werden? Als Nebeneffekt bleibt das Leuchtmittel sogar kühl. Damit sind sie nicht nur weniger gefährlich, sondern nutzen den Strom effizienter als herkömmliche Leuchtmittel. 

Wie lange halten LED Lampen?

Durch die besondere Technik, die hinter Leuchtmitteln wie GU4 Lampen steckt, weist sie eine besonders lange Lebensdauer auf. Die Angaben variieren hierbei von Hersteller zu Hersteller stark. Prinzipiell schafft eine LED-Lampe je nach Einsatz, Umgebung und Schaltzyklen zwischen 15.000 und 50.000 Stunden. Übersetzt steht dieser Zeitraum bei einer Brenndauer von drei Stunden pro Tag für 14 bis 45 Jahre.

Welche LED Lichtfarben?

Inzwischen existieren viele verschiedene LED-Modelle auf dem Markt und Sie können eine Vielzahl von diesen LED-Lampen sogar dimmen. Darüber hinaus senden sie je nach internem Aufbau entweder blaues, grünes oder auch rotes Licht aus. Aktuell existieren vor allem LED-Leuchten in kaltweiß oder auch warmweiß.

 

Je nachdem, für welchen Einsatz die LED-Lampen gebraucht werden, können sie in den Farben variieren zwischen sehr kaltem Tageslicht - für beispielsweise Zahnarztpraxen oder auch Friseurbetriebe - oder warmen Farben für Einrichtungshäuser sowie Modegeschäfte. Eine geeignete Wahl wären beispielsweise die LED Lampen E14 in warmweiß. Die LED Lampen in warmweiß sind auch passend für den privaten Gebrauch in den eigenen vier Wänden.

Was sind LED Lampen? Das "LED" bei der gleichnamigen Lampe steht für "Light Emitting Diode" und beschreibt zugleich auch die Funktionsweise des Leuchtmittels. Eine Halbleiterverbindung sorgt... mehr erfahren »
Fenster schließen

Was sind LED Lampen?

Das "LED" bei der gleichnamigen Lampe steht für "Light Emitting Diode" und beschreibt zugleich auch die Funktionsweise des Leuchtmittels. Eine Halbleiterverbindung sorgt dafür, dass aus der elektrischen Energie Licht wird. Gegenüber einer Halogen- oder auch Energiesparlampe verfügt die LED-Lampe über eine Technik, welche die volle Energie sofort nutzt, stromsparender arbeitet und eine lange Lebensdauer aufweist. Die Entsorgung  der LED-Lampen erfolgt an der nächsten Sammelstelle. Im Gegensatz zu LED-Lampen erreichen Energiesparlampen erst nach einer gewissen Anlaufzeit ihre volle Helligkeit auf und sind aufwendiger zu entsorgen. Halogenlampen haben sogar einen wesentlich höheren Verbrauch bei einer niedrigeren Lebensdauer. 

Welche LED Lampen kaufen?

LED-Lampen wie etwa von Osram kommen immer dann zum Einsatz, wenn Sie die volle Wattzahl bei möglichst geringem Verbrauch und angenehmer Lichtfarbe nutzen möchten. Somit wird deutlich, dass LED-Lampen immer und überall verwendet werden können. Es existieren zahlreiche verschiedene Bauformen der LED-Lampe, wie zum Beispiel die E27, E14, GU10 und GU5.3 Lampen

 

Zu den gängigsten Modellen gehören vor allem die LED-Lampen im klassischen Glühbirnen-Format die mit einem E27 Sockel ausgestattet sind. LED-Lampen mit einem E27 Sockeln dienen als Ersatz für die herkömmliche Glühbirne und erfreuen sich - dank der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten - großer Beliebtheit. Entsprechend des Einsatzortes können einzelne Leuchtmittel sogar gedimmt und damit den individuellen Bedürfnissen flexibel angepasst werden. Um herauszufinden, welche Lampe für Sie die passende ist, können Sie sich somit an drei Werten orientieren: am Sockel, der Wattzahl sowie präferierten Lichtfarben. 

Wie funktionieren LED-Lampen?

Durch die Halbleiterverbindung erzeugt die LED sofort Helligkeitswerte, die mit einer 60-Watt-Glühbirne verglichen werden könnten - und das mit nur wenigen Watt. Während die älteren Modelle der Glühbirne nur 5 % des Stroms in Licht umwandeln konnten und der Rest als Wärme abgestrahlt wurde, nutzen LED-Lampen - beispielsweise von Modee - die volle Leistung und überführen sie in Energie. Wie heiß die LED-Lampen dabei werden? Als Nebeneffekt bleibt das Leuchtmittel sogar kühl. Damit sind sie nicht nur weniger gefährlich, sondern nutzen den Strom effizienter als herkömmliche Leuchtmittel. 

Wie lange halten LED Lampen?

Durch die besondere Technik, die hinter Leuchtmitteln wie GU4 Lampen steckt, weist sie eine besonders lange Lebensdauer auf. Die Angaben variieren hierbei von Hersteller zu Hersteller stark. Prinzipiell schafft eine LED-Lampe je nach Einsatz, Umgebung und Schaltzyklen zwischen 15.000 und 50.000 Stunden. Übersetzt steht dieser Zeitraum bei einer Brenndauer von drei Stunden pro Tag für 14 bis 45 Jahre.

Welche LED Lichtfarben?

Inzwischen existieren viele verschiedene LED-Modelle auf dem Markt und Sie können eine Vielzahl von diesen LED-Lampen sogar dimmen. Darüber hinaus senden sie je nach internem Aufbau entweder blaues, grünes oder auch rotes Licht aus. Aktuell existieren vor allem LED-Leuchten in kaltweiß oder auch warmweiß.

 

Je nachdem, für welchen Einsatz die LED-Lampen gebraucht werden, können sie in den Farben variieren zwischen sehr kaltem Tageslicht - für beispielsweise Zahnarztpraxen oder auch Friseurbetriebe - oder warmen Farben für Einrichtungshäuser sowie Modegeschäfte. Eine geeignete Wahl wären beispielsweise die LED Lampen E14 in warmweiß. Die LED Lampen in warmweiß sind auch passend für den privaten Gebrauch in den eigenen vier Wänden.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •