E27 LED-Glühbirnen (378 Artikel)

E27 LED-Lampen in Glühlampenform

E27 LED-Lampen in Glühlampenform sind Leuchtmittel mit klassischem Schraubsockel für Allgebrauchslampen. Als großer Bruder der E14 LED-Lampen verfügt dieses Gewinde über einen Durchmesser von 27 Millimetern und passt somit in nahezu alle herkömmlichen Leuchten. Die LEDs in Glühlampenform kennzeichnen sich durch die Form des Außenkolbens, die an eine Birne erinnert.

 

Alternativ zur bekannten Birnenform sind E27-Leuchtmittel auch als LED mit Tropfenform oder als E27 LED-Kerzenlampen erhältlich. Je nachdem, für welchen Zweck die E27-LED gedacht ist, kann sie in unterschiedlichen Weißtönen, Helligkeiten und Dimm-Varianten erworben werden. So ist die E27-LED beispielsweise sowohl in Kaltweiß, Tageslichtweiß als auch Warmweiß erhältlich.

Umstieg von herkömmlichen E27 auf LEDs

Im Gegensatz zu Halogenlampen oder auch Energiesparlampen punkten die neuen LED-Lampen durch eine höhere Energieeffizienz, längere Lebensdauer und umweltfreundlichere Entsorgung. Der Umstieg von herkömmlichen E27-Glühbirnen auf LEDs ist denkbar einfach. Die Leuchtmittel mit diesem Sockel werden direkt mit 230 Volt via Netzspannung versorgt, sodass ein vorgeschalteter Transformator nicht erforderlich ist. Ein Austausch der Leuchtmittel zu jeglichem Format ist daher ohne großes Vorwissen und handwerkliches Geschick möglich. Wichtig ist hierbei lediglich, dass der Schraubsockel mit dem Durchmesser von 27 Millimetern identisch bleibt und auch die Länge, sowie Breite der Lampe passen. 

E27 LED-Lampen in Glühlampenform E27 LED-Lampen in Glühlampenform sind Leuchtmittel mit klassischem Schraubsockel für Allgebrauchslampen. Als großer Bruder der E14 LED-Lampen verfügt dieses... mehr erfahren »
Fenster schließen

E27 LED-Lampen in Glühlampenform

E27 LED-Lampen in Glühlampenform sind Leuchtmittel mit klassischem Schraubsockel für Allgebrauchslampen. Als großer Bruder der E14 LED-Lampen verfügt dieses Gewinde über einen Durchmesser von 27 Millimetern und passt somit in nahezu alle herkömmlichen Leuchten. Die LEDs in Glühlampenform kennzeichnen sich durch die Form des Außenkolbens, die an eine Birne erinnert.

 

Alternativ zur bekannten Birnenform sind E27-Leuchtmittel auch als LED mit Tropfenform oder als E27 LED-Kerzenlampen erhältlich. Je nachdem, für welchen Zweck die E27-LED gedacht ist, kann sie in unterschiedlichen Weißtönen, Helligkeiten und Dimm-Varianten erworben werden. So ist die E27-LED beispielsweise sowohl in Kaltweiß, Tageslichtweiß als auch Warmweiß erhältlich.

Umstieg von herkömmlichen E27 auf LEDs

Im Gegensatz zu Halogenlampen oder auch Energiesparlampen punkten die neuen LED-Lampen durch eine höhere Energieeffizienz, längere Lebensdauer und umweltfreundlichere Entsorgung. Der Umstieg von herkömmlichen E27-Glühbirnen auf LEDs ist denkbar einfach. Die Leuchtmittel mit diesem Sockel werden direkt mit 230 Volt via Netzspannung versorgt, sodass ein vorgeschalteter Transformator nicht erforderlich ist. Ein Austausch der Leuchtmittel zu jeglichem Format ist daher ohne großes Vorwissen und handwerkliches Geschick möglich. Wichtig ist hierbei lediglich, dass der Schraubsockel mit dem Durchmesser von 27 Millimetern identisch bleibt und auch die Länge, sowie Breite der Lampe passen. 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •